M-Beutel-Logo

lillesol & pelle

Meine kleine Zaubertasche #1

Nachdem der Weihnachts- und Neujahrsstress auch bei uns schließlich überstanden war, hatte ich endlich Zeit die vielen tollen Sachen zu durchstöbern die ihr alle in den letzten Wochen gebloggt habt. Und so öffnete ich – eigentlich schon innerlich entweihnachtet – das 24te Türchen bei lillesol & pelle und stellte aufgeregt fest: Ein Wettbewerb!!!

Ich liebe ja Wettbewerbe und gerade noch rechtzeitig zum Einsendeschluss habe ich mich ans Werk gemacht. Aus dem Freebie-Schnitt für eine einfache Kosmetiktasche habe ich eine kleine Zaubertasche kreiert!

Zaubertasche #1

Den Hauptteil bildet das originale Schnittteil, wie Julia von lillesol & pelle es vorbereitet hat. Die beiden Taschenteile habe ich dann gegeneinander verdreht zusammengenäht und dazu eine Trennwand eingefügt. Die Außenhülle habe ich außerdem geteilt und weitere Reißverschlüsse eingenäht, sodass aus der 1-Fach-Kosmetiktasche wie durch Zauberhand eine 4-Fächer-Zaubertasche geworden ist.

Auf den ersten Blick sieht die Tasche ja garnicht so besonders aus. Erst wenn man sie in die Hand nimmt und öffnet wird klar „was in ihr steckt“. Man fängt sofort an sie herumzudrehen und zu schauen was da noch so zu entdecken ist.   ;-)
Die Tasche ist richtig kompakt und bietet trotzdem toll viel Platz zum Ordnen und verstauen. Durch die farbige Teilung und die passenden Bänder am Zipper kann man auch ganz einfach unterscheiden welches Fach welches ist.

Etwas fummelig habe ich mich beim einnähen der oberen Reißverschlüsse angestellt. Ich denke das werde ich beim nächsten mal nicht wieder am Schluss, sondern etwas früher machen. Für einen Prototypen finde ich die Tasche allerdings doch ganz gelungen! Was denkt ihr?