M-Beutel-Logo

Herbst

Letzte herbstliche Sonnenstrahlen

Und schon wieder habe ich auf Balkonien eine Kuriosität entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten darf!
Als ich mir gestern gedankenversunken die letzten, herbstlichen Sonnenstrahlen ins Gesicht habe scheinen lassen, betrachtete ich einige der umherliegenden Blätter. Dabei fiel mir auf wie partiell die herbstliche Verfärbung an manchen Stellen aussieht, sodass man den Eindruck hat dem Blatt geradewegs beim Umfärbungsprozess zuschauen zu können.
Als dann die Sonne durch die Blattadern fiel, die dann wie flüssige Lavaströme aufleuchteten, musste ich einfach zur Kamera greifen und das Schauspiel für euch einfangen. 

Makro-Herbstlaub

 

 

. M-Beutel


Herbstvogel-Shirt

Juhuuu! Endlich wird es kälter!!!
Endlich wird es WAS???
Ja, ja… ihr habt ja Recht: Sommer-Sonne ist tendenziell schon schöner als dieses Bäh-Herbst-Schmuddel-Wetter. Das können wir aber ja nun nicht ändern und deshalb sollte man das Gute vom Schlechten eben auch nicht übersehen, denn: Wetterumschwung = Grund für neue Nähprojekte

… und so RUMSe ich heute also mein erstes Herbst-Shirt für dieses Jahr:

Herbstvogel-Shirt

Den tollen Jersey-Stoff „Fallbirds“ von Lillestoff hatte ich schon richtig lange im Auge und als dann dieser leuchtend senfgelbe Sommersweat in den Laden geflattert kam, war es um mich geschen – ein neues Krangen-Shirt musste her!

Mein Problem war allerdings, dass die beiden Stoffe doch recht unterschiedlich dick sind und sich so nicht gut nebeneinander anfühlen. Außerdem war ich bis zum Schluss unschlüssig welcher Stoff denn nun welchen Part am Shirt übernehmen soll, also habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und einfach ein 2-Varianten-Wende-Shirt genäht.

Im Klartext heißt das, ich habe jedes Teil aus jedem Stoff zugeschnitten und dann kombiniert bis es mir gefallen hat. Dann habe ich zwei komplette Shirts genäht und sie an den Ärmeln und am unteren Saum verstürzt zusammen genäht. Den Kragen habe ich diesmal mit Bügelvlies verstärkt. Der steht jetzt ein bissl sehr steif und wird das nächste mal nicht mit dem ganz ultradicken Vlies bebügelt sondern mit einem leichteren. Nach dem Wenden habe ich nur noch die Wendeöffnung geschlossen und Voila: zwei mollig warme Shirts in einem! 

Es liegt nun also an jeder Stelle gleich viel Stoff übereinander, sodass sich alles gleichmäßig dick anfühlt. Die Ärmel kann ich etwas aufkrempeln, sodass ein kontrastfarbiger Saum entsteht oder eben nicht. Was ich allerdingst nicht bedacht hatte: durch die Doppelung ist alles ein bissl enger geworden als beim letzten Shirt… ich muss wohl noch ein paar Gramm abspecken 

. M-Beutel


„Soll er doch kommen der Herbst“- Freebie

Nachdem der Sommer schon so lange auf sich hat warten lassen, bin ich jetzt eigentlich noch garnicht auf den Herbst vorbereitet. Um der unausweichlichen Wahrheit entspannter ins Auge blicken zu können, habe ich euch wieder ein kleines Freebie vorbereitet: Das „Soll er doch kommen der Herbst“-Wallpaper!

Wallpaper Herbst 2013

Diese lustigen Kastanien-Kugeln habe ich kürzlich aus einem Innenhof entführt, wo sie einfach so auf dem Pflaster herumgelegen haben, und mir – sogar bei diesem düsteren Wetter – ein kleines Lächeln entlocken konnten. Um auch eurem Bildschirm ein entspanntes Herbst-Lächeln zu beschehren, könnt ihr euch hier euer Wallpaper herunterladen.

Welches ist dein Seitenformat?
. 5:4 (1280×1024 Pixel)
. 4:3 (1600×1200 | 1280×960 | 1152×864 | 1024×768 Pixel)
. 8:5 (2560×1600 | 1920×1200 | 1680×1050 | 1440×900 | 1280×800 Pixel)
. 5:3 (1280×752 | 1024×600 Pixel)
. 16:9 (2560×1440 | 1920×1080 | 1600×900 | 1280×720 Pixel)